Kategorien &
Plattformen

Rückblick 2019

Rückblick 2019
Rückblick 2019
© pixabay

Liebe Leserinnen und Leser,

das alte Jahr neigt sich dem Ende zu und es ist üblich, Bilanz zu ziehen: Es gab Gutes und Schlechtes, wenngleich ich dazu neige, das Jahr nicht unter die guten zu zählen. Gleich mehrere Menschen, die sich im Bistum prominent für andere eingesetzt haben, sind verstorben, nicht zuletzt der von mir sehr geschätzte Andreas von Erdmann, Dezernent für Schule und Bildung im Bistum Limburg.
Auch sonst war manches schwierig oder langwierig – nach vielen Vorarbeiten haben sich neun Arbeitsgruppen zur Aufarbeitung des in der MHG-Studie deutlich gewordenen sexuellen Missbrauchs auf den Weg gemacht. Es stimmt mich positiv, dass dies in guter Zusammenarbeit zwischen Gewählten und Geweihten geschehen ist.

Auch die Pfarrgemeinderatswahl am 10. November ist alles in allem gut verlaufen, es ist nahezu überall gelungen, ordnungsgemäß die Wahlen durchzuführen und genügend Kandidaten zu finden. (Ergebnisse finden Sie hier) In den neun Projekt-Gruppen und in den neugewählten Pfarrgemeinderäten steht nun die eigentliche Arbeit bevor.

Für den Ökumenischen Kirchentag 2021 gibt es nun auch ein Motto und erste Vorlaufprojekte, darunter ein erster ökumenischer „Feiertag“, den sog. Kirchentagssonntag, am 09. Februar 2020 als Einstimmung auf den Kirchentag.

Ich wünsche uns gute Ergebnisse der Arbeit der Gremien und gute Begegnungen in der Ökumene und darüber hinaus und hoffe, dass wir den Grund unserer Arbeit nicht aus den Augen verlieren – die frohe Botschaft von der Liebe Gottes zu den Menschen und der Auferstehung des Gottessohnes.

Ich wünsche Ihnen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr,
Ihr Andreas Feldmar.